Harnsäure zu hoch woher kommt das

*

Du schaust: Harnsäure zu hoch woher kommt das


Ist ns Harnsäurewert zu hoch, kann sein es kommen sie einem Gichtanfall kommen. (Quelle: Thinkstock von Getty-Images)


Ein normaler Harnsäurewert ist wichtig für die Gesundheit und Wohlbefinden. Ist ns Konzentration ns Harnsäure innerhalb Blut kommen sie hoch, tun können es kommen sie einem Gichtanfall kommen, doch auch kommen sie niedrige Werte schädlich. Wir sagen Ihnen, welche Harnsäurewerte optimal sind.


Gicht-Risiko: hoch Harnsäurespiegel 

Harnsäure entsteht, wenn unser körper Purine abbaut. Purine Eiweißverbindungen, ns genetische Informationen an sich tragen und bei jeder Körperzelle und viel Lebensmitteln, vor allem an Fleisch und Innereien, enthalten sind. Die Ausscheidung ns Harnsäure erfolgt by die Nieren, das Darm, Schweiß und Speichel. Ist das Harnsäureausscheidung gehemmt, kann es zu Schäden in den Nieren kommen. 

Ist die Harnsäurekonzentration in dem Blut zu hoch (Hyperurikämie), tun können es kommen sie einem Gichtanfall kommen. Es form sich Harnsäurekristalle, ns sich in den Gelenken ablagern und kommen sie Entzündungen führen, die Schmerzen und Schwellungen auslösen. Nach angaben des BDI (Bundesverband ns Deutschen Industrie) haben an den Industrieländern Über 20 Prozent der Männer einer erhöhten Harnsäurespiegel. In Frauen steigt der Wert meist zuerst nach ns Wechseljahren an. 




Mehr sehen: Für Wen Entscheidet Sich Der Bachelor 2020 : Keine Bekommt Die Letzte Rose



Überschreitet der Harnsäurespiegel einen bestimmten Wert, kommen sie es kommen sie einem akuten Gichtanfall. Dabei wirken bestimmte Faktoren begünstigend:

übermäßiger Verzehr purinreicher Lebensmittelübermäßiger AlkoholkonsumÜbergewichthoher Gewichtsverlust (Fastenkur)Stress und körperliche ausüben

Harnsäure: was Werte optimal zu sein

Die Normalwerte für die Harnsäure im blut sind wicker von das alter und Geschlecht. Allerdings wertvoll nach ns Wechseljahren zum Frauen ns gleichen Werte zusammen für Männer. Wie hoch dies Richtwerte sind, zeigt die folgende Harnsäuretabelle: Harnsäure-Tabelle:

Alterweiblichmännlich
1 - 4 Jahre 1,7 - 5,1 mg/dl2,2 - 5,7 mg/dl
5 - 11 Jahre3,0 - 6,4 mg/dl3,0 - 6,4 mg/dl
12 - 17 Jahre3,2 - 6,4 mg/dl3,2 - 8,1 mg/dl
Erwachsene2,4 - 5,7 mg/dl 3,4 - 7,0 mg/dl

Wie bestimmt man das Harnsäure?

Wenn sie wissen möchten, zusammen hoch ihr Harnsäurewert ist, können sie sich testen lassen. Bei der Blutabnahme sollten sie nüchtern es ist in und – falls nötig – den arzt auf das Einnahme von anderen Medikamenten aufmerksam machen. Außerdem sollten sie drei tage vorher niemand Alkohol und sind nicht Innereien mehr verzehren. Während einer Fastenkur steigt der Harnsäurespiegel bei der drittbester stark an. Deshalb ist einer Test zu dieser Zeit nicht ratsam. Fragen sie zur Sicherheit bei Ihrem arzt nach, was sie sonst noch beachten müssen. Gichtpatienten sollten von ihnen Harnsäurewert zweimal im Jahr prüfen lassen. 

Auch ein Selbsttest kommen sie Hause zu sein möglich. Das Gerät funktioniert zusammen ein Blutzuckermessgerät: an einen Teststreifen wird ein Tropfen blut gegeben, ende dem das Gerät nachher den Harnsäurewert ermittelt. Allerdings solche Selbsttests an der Anschaffung gesetz teuer und nicht deswegen genau als der Bluttest in Arzt.


Mehr sehen: " Game Of Thrones Staffel 7 Letzte Folge, Game Of Thrones: Staffel 7 Zusammenfassung

Harnsäure: was bedeuten zu niedrige und kommen sie hohe Werte?

Die Hauptursache für Hyperurikämie ist in der regel übermäßiger Fleischkonsum. Liegen die Werte dauerhaft über dem Normalwert, können sogar Krankheiten hagen Funktionsstörungen zugrundeliegen:

Nierenleiden SchilddrüsenerkrankungenAlkoholismusvorübergehende Störungen innerhalb Purin-Stoffwechsel infolge ns Strahlen- heu Chemotherapie

Wird einer zu niedriger Harnsäurewert festgestellt, can das folgende gründe dafür haben:

Störungen in dem Purin-Stoffwechseleine LebererkrankungÜberdosierung von Gichtmedikamenten zusammen Allopurinol