Hamburg corona-regeln aktuell

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten an Hamburg viele Regeln. Ns allgemeinen Hygienevorgaben, Schutzkonzepte und das Maskenpflicht sind gültig weiter. Ns Einhaltung dies Regeln bleibt die Voraussetzung weil das alle zugelassen Aktivitäten. Sollte die Zahl das Corona-Patienten und -Patientinnen bevor allem auf den Intensivstationen jedoch blick auf die ansicht steigen, will der Senat weitere Einschnitte weil das Ungeimpfte beschließen.

Du schaust: Hamburg corona-regeln aktuell

Was an Hamburg zutreffend - das zehn am wichtigsten Punkte:

1. Kitas und Schulen

Hamburgs Kitas zu sein zurück in dem Normalbetrieb. Alle Kinder können ein weiterer für ns volle Zeit in die Kita gehen. Die Hygieneregelungen und Infektionsschutzvorkehrungen an den Kitas bekomme weiter aufrechterhalten. Für einer besseren Infektionsschutz sollen das Mitarbeitenden bei den kitas zweimal jeden Woche ein Corona-Schnelltest machen. Sogar ruft die behörde alle Mitarbeitenden das Kitas auf, sich impfen zu lassen. Sogar Kinder können sich freiwillig vor dem Kita-Besuch testen: Für das Kinder abdominal circa vier jahren wird zwei zeit wöchentlich einer kostenloser Schnelltest bereitgestellt.

Hamburgs Schulen haben anderer für alle Klassenstufen zur selben zeit im gegenwart der lektion geöffnet. Das gilt einer Testpflicht für das Teilnahme am Unterricht und andere Präsenzangeboten in der Schule. Alle Schülerinnen und schüler müssen einen medizinischen Mund-Nase-Schutz im Unterricht tragen, sogar Lehrkräfte und Schulbeschäftigte. Alle 20 minuten muss gelüftet werden. Wenn an Schulen Corona-Fälle auftreten, entscheidet das Gesundheitsamt von die bei der betroffen Schule kommen sie ergreifenden Maßnahmen als beispielsweise das Schließung einen Klasse oder Schule oder einer mögliche Quarantäne.


*

2. Kontaktbeschränkungen

Mit zum 3G-Modell gilt: Private Treffen ermöglichen mit bis zu 10 landsmann stattfinden, sowohl an geschlossenen Räumen, als auch im Freien. Nicht mitgezählt importieren Kinder bis zu 14 Jahre. Abstand halten: zu allen Menschen, das nicht ausdrücklich darunter die erlaubten Kontakte fallen, müssen sie mindestens 1,50 meter Abstand halten. Diese Regel zutreffend überall: kommen sie Hause, bei öffentlichen Orten heu im Freien. Zu allen Personen, mit denen sie im selben Haushalt leben, müssen sie keinen Abstand halten. Für vollständig Geimpfte und geek ist diese Regelung seit kommen sie 9. Kann aufgehoben. Sie zählen auch in den Kontakten no mit.

Mit von 2G-Modell gilt: Private veranstaltungen und Feiern als zum beispiel Hochzeiten kann sein stattfinden. Anders als sonstige Veranstaltungen müssen, zu haben solche privatgelände Events nicht angemeldet werden. Für sie gilt dann: Verzicht an das Abstandsgebot und nein Begrenzung der teilnehmenden Personen, nein Maskenpflicht, dancing ist möglich.

3. Maskenpflicht

In Büros und Betrieben und an öffentlichen Gebäuden sind medizinische maske vorgeschrieben. Ns Maske zulässig abgelegt werden, einmal es sich ca einen geschlossenen spatial handelt, an dem lediglich eine Person anwesend ist, heu wenn eine geeignete fähigkeit Vorrichtung vorhanden ist, aufgrund die die Ausbreitung über Tröpfchen weil Husten, Niesen oder sprechen vermindert wird. Die Maske zulässig zudem unterschrift abgelegt werden, wenn dies zur Ausübung das beruflichen pflicht zwingend benötigt ist.

Beim Einkaufen, bei Gottesdiensten, in Amtsgängen zu Behörden und in Gesundheitsbehandlungen müssen jedermann ab 14 Jahren in der regel medizinische Masken tragen. Darunter fallen besonders OP-Masken und maske mit kommen sie Standard KN95 heu FFP2. Kinder sind bis zu zur Vollendung ns siebten Lebensjahres by der Tragepflicht befreit.

Im öffentlichen Nahverkehr zu sein weiterhin Masken zu tragen. Aber: Es genug nun eine einfach OP-Maske, einer FFP2-Maske oder ein Mund-Nasen-Schutz nach vergleichbarem Standard ist nicht mehr notwendig.

An orten dort, wo nein Mindestabstand von 1,5 metern eingehalten werden kann, muss sogar weiterhin einer medizinische Maske bringen werden. Dies gilt beispielsweise in Wochenmärkten, bei Warteschlangen bevor Geschäften oder sogar Gaststätten sowie an touristischen Stadtrundfahrten.

4. Einzelhandel

Der Einzelhandel darf öffnen - mit einer Personenzahlbegrenzung, ns sich in der Verkaufsfläche orientiert. Zum 10 quadratmeter Verkaufsfläche sind eine Kundin oder einer Kunde zulässig. Ein akkumulieren mit 500 Quadratmetern Verkaufsfläche darf demnach 50 landsmann zur gleichen Zeit einlassen. Klein Geschäfte darunter 10 Quadratmetern Verkaufsfläche zulässig immer zeigen eine Person derzeit einlassen. Die Pflicht zur Begrenzung des Zugangs von Publikum zutreffend nicht an Wochenmärkten, Spezialmärkten und Jahrmärkten auch Weihnachts- und Wintermärkten, soweit dies im Freien stattfinden.

Es sind gültig Auflagen von Hygiene, zur bewährung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen. Das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Schutzes bleiben übrig Pflicht sogar vor ns Geschäften. Eine (digitale) Kontaktnachverfolgung ist seit zum 28. August im hamburger Einzelhandel nicht als vorgeschrieben. Ab kommen sie 23. Oktober können ns Geschäfte eine 2G-Option wählen, dann entfällt die Maskenpflicht. Geschäfte von täglichen Bedarfs, zusammen Supermärkte, Drogerien, Apotheken ausgenommen, sie müssen immer weil das alle Menschen offen sein.

5. Körpernahe Dienstleistungen

Für Friseursalons, Fußpflege, Massagesalons, Tattoo-Studios und Sonnenstudios gilt: Alle am Dienstleistung gegenwärtig Personen rechts eine medizinisch Maske tragen. Der Termin kam vorab ich bin damit einverstanden werden. Die Kontaktdaten müssen erhoben werden. Einen tagesaktueller Corona-Test zu sein verpflichtend und kam schriftlich unter beweis stellen werden. Vollständig Geimpfte und geek müssen keiner Test vorlegen.Im bereich der körpernahen Dienstleistungen besteht die Pflicht zum Tragen einen medizinischen Maske. Seit zum 23. Oktober können ns Betriebe eine 2G-Option wählen, dann entfällt das Maskenpflicht. Prostitutionsangebote, die nach dem Prostituiertenschutzgesetz registrieren und experiment sind, darf unter auflagen öffnen. Hierzu berechnung unter sonstiges ein Alkoholverbot, eine vorherige Anmeldung, ein negativer Corona-Test sowie ns medizinische Maskenpflicht.

6. Kultur, Freizeitgestaltung und Veranstaltungen

Tanzveranstaltungen:Mit zum 3G-Modell gilt: innerhalb Freien mit bis kommen sie 250 landsmann unter auflagen möglich (insbesondere Hygiene- und Schutzkonzept, Abstandsgebot, Testpflicht, Voranmeldung, (digitale) Kontaktnachverfolgung). Mit dem 2G-Modell gilt: das gibt einer Kontaktnachverfolgung. Testpflicht, Abstandsgebot, maske und Personenzahlbegrenzung entfallen.

Kultur:Das gilt beim 3G-Modell: Theater, Musiktheater, Opern, Konzerthäuser, das Literaturhaus, das Planetarium und Kinos dürfen unter strengen pad öffnen. Dazu zählen eine Testpflicht für Besucherinnen und Besucher und eine Pflicht um zu Tragen über medizinischen maske auch am Platz. In Kultureinrichtungen ist die Anordnung das festen Sitzplätze innerhalb "Schachbrettmuster" möglich. Ns heißt: zwischen allen besetzten Sitzplätzen muss rechts, links, vor und hinter jeweils ns Platz frei sein.Das gilt bei der 2G-Modell: in Theater, Opern, Konzerthäuser, Konzertsäle, Musiktheater, Kinos, Planetarien und Literaturhäuser, Museen, Gedenkstätten, Galerien, Ausstellungshäuser, Bibliotheken und Archive ebenso zoologische und botanische Gärten und tierparks kann oben das Abstandsgebot verteilung werden. Sitzplätze kann sein ohne Kapazitätsbegrenzung frei vereinbart worden werden. Ns Testpflicht und Maskenpflicht sind aufgehoben. Es gibt eine Kontaktnachverfolgung.

Mehr sehen: Haut Löst Sich Von Den Handinnenflächen, Haut Löst Sich An Fußsohlen Und Handflächen

Freibäder, Hallenbäder und Therme, Saunen, Dampfbäder und Wellnessangebote:Das gilt in 3G-Modell: Bei allen Besuchen bei Hallenbädern und Thermen ist einer aktueller negativer Corona-Test oder vergleichbarer nachweis nötig. Für Freibäder bestehen keine Testpflicht. Das gilt in 2G-Modell: oben das Abstandsgebot tun können verzichtet werden. Das gibt keine Begrenzung das teilnehmenden Personen. Das Test- und Maskenpflicht an Innenräumen entfällt.

Zoologische und botanische Gärten:Das gilt beim 3G-Modell: Maskenpflicht und Testpflicht bestehen in Innenräumen. Einer (digitale) Kontaktverfolgung ist vorgeschrieben. Ns Größe von geführten gruppen muss so grenze werden, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ns Abstandsgebot zuückbehalten können.Das gilt in 2G-Modell: Verzicht in das Abstandsgebot und frei Anordnung das Sitzplätze habe nicht Kapazitätsbegrenzung. DieTestpflicht ist aufgehoben. Außerdem gelten das gleichen Regeln zusammen für Restaurants, wenn es auch gastronomische schenken gibt.

Volksfeste und Weihnachtsmärkte: ns gilt bei der 3G-Modell: Die veranstaltungen von Volksfesten wie zum Dom ist unter auflagen möglich. Das muss einen spezifisches Schutzkonzept geben.Das gilt beim 2G-Modell: oben das Abstandsgebot kann sein verzichtet werden, sogar gibt das keine Begrenzung das teilnehmenden Personen. Weiter gibt das keine Testpflicht. Einmal getanzt wird, gelten zusätzliche Vorgaben: 150 personen innen hagen 750 personen draußen. Die Maskenpflicht ist aufgehoben. Unter 2G dürfen an Volksfesten und Weihnachtsmärkten auch alkoholische Getränke verkauft und ausgeschenkt werden. Ns Winterdom wird unter 2G-Bedingungenstattfinden. Weihnachtsmärkte können unter 2G- heu 3G-Bedingungen stattfinden. Aber: Verschlechtert sich ns epidemiologische Lage nach das Genehmigung ns Schutzkonzeptes so, das die Durchführung oder Fortsetzung des Marktes nicht mehr vertretbar ist, kann sein die zuständige regierung über das genehmigte Schutzkonzept außen Auflagen, besonders zur kartoffel oder Untersagung ns Alkoholausschanks, erlassen oder die Durchführung oder Fortsetzung ns Marktes untersagen.

Hafen- und Stadtrundfahrten:Das gilt beim 3G-Modell: Es darf die volle Kapazität ns Gefährte verwenden werden, allerdings unter Einhaltung der Abstandsregeln und Tragen einer medizinischen Maske. Touristische Gästeführungen sind innerhalb Außenbereich mit gruppen bis zu 20 Personen, in dem Innenbereich mit gruppen bis zu zehn landsmann zulässig. Das gilt in 2G-Modell: Verzicht an die Maskenpflicht im Freien.

Chorproben dürfen im Freien und in geschlossenen leer stattfinden. Für dies sowie für Blasinstrumente-Ensembles gilt einer Sonderabstand by 2,5 meter zwischen das Musizierenden. Bereitgestellt Proben in Innenräumen stattfinden, gilt einer Testpflicht wie Auflage.Für Aufzüge mit über 500 personen und ortsfeste Versammlungen mit über 1.000 Personen innerhalb Freien und von 300 Personen in geschlossenen räumen gilt, dass sie von das Versammlungsbehörde auf anwendung genehmigt werden können, wenn der Infektionsschutz es zulässt.

Die für Gesundheit zuständige behörde ist innerhalb Genehmigungsverfahren zu beteiligen, wenn an der veranstaltungen insgesamt mehr zusammen 3.500 Personen zu engagieren sollen.

7. Sport

Mit zum 3G-Modell gilt: Sport, sogar Mannschaftssport, ist unabhängig über der Personenzahl zulässig. In geschlossenen Räumen anwendbar lediglich eine Begrenzung ns Personenzahl in Abhängigkeit by der Raumgröße (eine Person wenn zehn quadratmeter Fläche). Für Sport bei geschlossenen Räumen muss man ein negativen Coronavirus-Test nachweisen, wenn man älter als sieben jahr alt ist. Impfung und genesene sind davon ausgenommen. In Sportangeboten in dem Freien ist kein negativer Coronavirus-Testnachweis erforderlich. Eine regelmäßige Testung ich werde jedoch ausdrücklich empfohlen.Fitness-, Sport- und Yogastudios dürfen unter pad ihre Innenbereiche öffnen. Voraussetzung ist unter sonstiges eine Testpflicht (Geimpfte und Genesene sind ausgenommen), ns (digitale) Kontaktnachverfolgung sowie ns Abstand zwischen das Sportgeräten oder Kursteilnehmenden von mindestens 2,5 Metern.

Mit zum 2G-Modell gilt: Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbäder und Thermen, Saunen und in ärztlich verschrieben Rehabilitationssport können auf das Abstandsgebot verzichten. Das gibt nein Begrenzung in teilnehmenden landsmann mehr. Das Abstandsgebot inmitten Sportgeräten entfällt, auch die Testpflicht in geschlossenen Räumen fällt weg. Das gibt eine Kontaktnachverfolgung.

8. Gastronomie

Das gilt in 3G-Modell: Die Außengastronomie dürfen öffnen. Voraussetzung ist, das sich höchstens zehn Personen an einen tisch setzen, das alle ende verschiedenen Haushalten stammen dürfen. Kinder unter 14 Jahre werden nicht mitgezählt. (Digitale) Kontaktnachverfolgung ist geboten, einen Schnelltest ist no erforderlich.Auch das Innengastronomie ist bei Hamburg unter Auflagen sonstiges geöffnet. Voraussetzung ist, dass sich höchstens zehn Personen in einen tisch setzen, das alle das ende verschiedenen Haushalten stammen dürfen. Sogar Stehplätze um zu Verzehr by Speisen und Getränken genutzt werden. (Digitale) Kontaktnachverfolgung zum alle und einen Schnelltest (außer weil das Geimpfte und Genesene) sind erforderlich. Restaurantbesuche sind zeigen bis 23 uhr erlaubt, danach gilt einer Sperrstunde. Alkohol darf in gastronomischen arbeiten unter kostenlos Himmel damit unmittelbaren Verzehr am tisch ausgeschenkt werden. Von dieser Ausnahme abgesehen ist der Verkauf von alkoholischen Getränken, die zum unmittelbaren Verzehr bestimmt sind, weiterhin verboten. Damit sind besonders Gläser, cremer oder Einwegbehälter sinnvoll - diese zulässig zum beispiel nicht bei Passantinnen und passanten verkauft werden.

Mehr sehen: 2013 Volkswagen Golf 7 Gti Performance Technische Daten ☝⛲Www

Shishas und ist anders Wasserpfeifen dürfen nur im Freien unter Wahrung von Hygienestandards bereitgestellt und verwendet werden. Vor Gaststätten und ähnlichen Einrichtungen, das Speisen um zu Mitnehmen verkaufen, anwendbar auch in Warteschlangen und Menschenansammlungen vor den enntrance-tor sowie auf Außenflächen und Stellplatzanlagen einer Maskenpflicht. Das gilt beim 2G-Modell: das gibt einer Kontaktnachverfolgung. Auf das Abstandsgebot und Kapazitätsbegrenzungen can verzichtet werden. Es dürfen im stand verzehrt werden, tisch und Stühle kann beliebig befinden sich werden. Shishas ermöglichen auch in geschlossenen Räumen verwendet werden. Außerdem entfällt die Sperrstunde. Sogar die Testpflicht wird aufgehoben. Tanzen ist auch in geschlossenen räumen möglich, es gilt nein Maskenpflicht bei Innenräumen mehr.