GOOGLE FOTOS AUF EXTERNE FESTPLATTE SPEICHERN

Synology anforderungen wohl keiner großen Einleitung. Seit Jahren ist man der Platzhirsch, wenn es um herum NAS-Systeme geht. Gerade weil die Benutzerfreundlichkeit verfügen über man sich einer Namen gemacht. Mit den neuen Apps moment und journey will man diese tradition nun fortführen.

Du schaust: Google fotos auf externe festplatte speichern

Für uns ist ns natürlich grund genug, das ganze wenn auszuprobieren. Synology zu sein dafür dafür freundlich, uns einer neue DS218 kommen sie Verfügung zu stellen. Das DS218 gehört zur bezahlbaren Einstiegsklasse by Synology und bietet einer guten Kompromiss inmitten Preis und Leistung. Deren ein NAS vor allem kommen sie Aufbewahrung und Synchronisation by Fotos und videos sucht, finden hier ns erschwingliches System.

Die technischen Daten in aller Kürze:

Prozessor: Realtek RTD1296 Quad-Core, 1.4 GHzArbeitsspeicher: 2GB DDR4Festplattenschächte: 2x 2,5″/3.5″ SATA HDD/SSDPorts: 1x Gigabit-RJ45-LAN, 2x USB 3.0, 1x USB 2.0

Wer alle Daten, Apps und functions nachlesen will, aussehen sich am besten mal auf der Synology seite um.

Für unsere Zweck, also die Apps moments und Drive im Alltag kommen sie testen, ist die DS218 zu mehr als potent genug. Bestückt von wir sie zudem mit zwei WD RED 8TB NAS-HDDs. Orte ist so auch mehr als ausreichend vorhanden.


*
*

Ok, ankunft wir zu den Apps. Synology Drive dürfe im Prinzip korrekt das, was man by ihr kommen sie Namen nach erwartet: sie bietet eine Möglichkeit, zahlen vom NAS abzurufen und darauf zu speichern, außerdem zu sein eine automatisch Synchronisation mit zum PC oder Notebook möglich. Generell bietet sie in etwa das Features, die sogar Microsofts OneDrive, google Drive heu DropBox bieten, zeigen dass die antragszahlen eben bei euch zu hause liegen.

Unter dem Begriff Moments kann man wir erstmal nicht deswegen viel vorstellen, aber sogar das zu sein schnell erklärt. Die app ermöglicht das euch, bild und Videos automatisch von euren Smartphones in das NAS zu übertragen. Dabei werden die Fotos auch automatisch nach Datum, Aufnahmeort und inhalt kategorisiert und zusätzlich ermöglichen sich still Alben einstellung und teilen.

Soweit kommen sie den Grundfunktionen, ansehen wir uns die Dienste mal genauer an.

Vorbereitung

Zunächst müssen beide Apps über den DSM ns Synology Diskstation einstellung werden. Ns ist über das Paketmanager mit ein paar Klicks erledigt. Um sogar von unterwegs in die daten zugreifen kommen sie können benötigt ihr dann eine QuickConnect ID, die direkt über das Einstellungen von DSM angelegt werden kann. Unter dieser ID zu sein euer Synology NAS dann auch von unterwegs jederzeit erreichbar.


*
*

Moments

Moments ist als erwähnt einer Dienst von Synchronisation von Fotos und Videos, das mit kommen sie Smartphone hagen Tablet verzeichnet werden. Dafür bietet die Moments app für android und iOS ns automatischen Upload. Zu dieser funktioniert, loggt einer sich einfach über die angelegte QuickConnect id samt Login und Passwort ein. Das Grundeinrichtung wird live im beziehung durchlaufen, sodass alle wichtigen Features schon mal endete eingerichtet sind.

Je nach wählen könnt ihr anfangsverdacht alle auf dem smartphone befindlichen bild übertragen, heu auch nur die neu hinzukommenden Fotos. An den Einstellungen lässt wir der automatische Upload dann noch verfeinern. Wollt ihr beispielsweise noch zusätzliche Ordner automatisch überwachen lassen, könnt ihr dies hier festlegen. Beachten solltet ihre dabei, das der typical Foto-Ordner, bei Android DCIM, dann auch ein weiterer ausgewählt verstehen muss, um herum weiterhin synchronisiert zu werden.

*

Der Upload und die automatisch Synchronisation funktionierten während bergwerk Testphase problemlos. Jedermann neu produzieren Fotos und Screenshots landung automatisch in der DS218, Aussetzer gab es keine – zumindest nein spürbaren. Art ist auch, das Synology das mich entscheidung lässt, wenn ich das Upload durch WLAN oder Mobilfunknetz machen möchte – teil Apps weigern sich ja, eine automatisch Synchronisierung über Mobilfunk durchzuführen.

Synology NAS in lucidrhythms.com.de

Eines der das beste Features in der Moments app ist allerdings ns automatische analyse der Fotos. Moments sortiert sie darüber die Fotos automatisch nach Zeitpunkt, ort und teilweise auch nach „Themen“, also dem Inhalt der Fotos. Gesichter importieren erkannt und das können ihnen auch Namen zugewiesen werden. Das sollte natürlich nur mit Einwilligung der betroffen passieren, dennoch gerade für Familien, so Über schnellen Zugriff auf Fotos von einzelnen Familienangehörigen erhalten ein praktisches Feature.

Mehr sehen: Heidelberger Klinik Für Prostata-Therapie, Die Heidelberger Klinik Für Prostata

Allerdings: dafür ganz fehlerfrei lief das nicht. Während Avatare in Screenshots als Gesichter erkennung wurden – und sogar Spielfiguren das ende Spiel-Screenshots wie Personen bewusstsein wurden – wurden ist anders Gesichter teile republik gar no erkannt. Das ende unserem Redaktionsteam wurde zeigen Kollege Sascha erkannt. Ob das nun für hagen gegen das ich habe nachgeschlagen meiner etc Kollegen spricht lassen wir zeit dahingestellt.

*

Die Sortierung nach themen funktionierte im Großen und Ganzen auch problemlos, vergleichbar mit ist anders Diensten. Hier und da drüben wurden bilder falsch getaggt und damit falsch kategorisiert, noch die fehler hielten sich in Grenzen. Das Kollege Alex allerdings einer Pflanze sein soll halte ich nachher doch für ein Gerücht. Daraus ab wurden die meisten szene gut erkennen und kategorisiert. Es kann sein dabei sogar vorkommen, dass eine Aufnahme bei mehrere kategorien fällt. Deshalb wurde ns gleiche bild eines Sonnenuntergangs darunter Wolken, Sonnenuntergang und himmel eingeordnet.

*

Neben das automatischen Verarbeitung können natürlich sogar selbst Alben angelegt werden. Diese können dann auch mit weiteren Nutzern von gleichen Systems, aber sogar öffentlich wie Link gemeinsames werden. Einer Sicherung mittels Passwort zu sein allerdings leider nicht möglich. Wer ns Link hat, kann so darauf zugreifen. Dafür kann noch vor dem teilen festgelegt werden, ob das Inhalte heruntergeladen werden dürfen heu nicht. Bearbeiten der inhalte ist generell nicht möglich, zusammen es zum beispiel OneDrive bietet.

Im Großen und alle ist die Moments app gelungen, bietet aber noch atmosphäre nach oben. Die automatisch Synchronisation der Fotos und Videos zu sein für mich die Kernfunktion und die funktioniert problemlos. Mit allgemeinen regeln sollte sich alle überlegen, wie und wo er seine foto extern sichert – sonst ist ns Katastrophe perfekt, einmal mal das Smartphone abhandenkommt. Was ich mich noch wünschen würde, wären mehr Optionen beim Freigeben von Alben. Einer optionale sichernanzeige mit Passwort beispielsweise. Sogar wäre es hilfreich, wenn das Kategorisierung von Fotos manuell reparatur bzw. Angepasste werden könnte. Seit von letzten upgrade ist es möglich, die Kategorisierung manuell kommen sie korrigieren.

*

Außerdem unglücklich gelöst: ns Fotos werden oben dem Synology NAS an Ordnern abgelegt, ns nach zum jeweiligen Datum der aufnahme benannt sind. Für jede einzelne Tag entsteht deswegen ein erziehung für teilweise zeigen ein einzelnes bild – an Screenshots beispielsweise. Sucht man nun die Screenshots von PC aus, in meinem Fall die Screenshots für diesen Artikel, muss man sich durch die erkämpft hangeln. Das geht besser.

Drive

Synology Drive der satz sich dann schon als an etwas anspruchsvollere Nutzer. Hiermit erlauben sich scham nicht zeigen von unterwegs abrufen oder auf dem NAS speichern, sondern auch die automatische Synchronisation einzelner Ordner, ganzer Stammverzeichnisse oder sogar Freigaben in Nutzerbasis ebenso Teamordner kommen sie Kooperation sind zum möglich. Dafür bietet Synology sogar eine Desktop apps für fenster und Mac an, ns ausgewählte daten zwischen NAS und pc synchronisiert.

Das Setup ist sogar hier schnell erledigt. Eingeloggt wird sich über die QuickConnect identifier samt den festgelegten Zugangsdaten. Im beziehung startet automatisch die Ersteinrichtung mit ein Schritt-für-Schritt Anleitung. Soweit also alles gleich zur ersten treffen mit Moments.

Smartphone

Drive auf dem smartphone ist vor allem dann praktisch, wenn man unterwegs Dateien bearbeiten möchte hagen schlichtweg Zugriff darauf braucht. Auch Down- und Upload zu sein natürlich möglich. Darüber aus bietet die anwendung leider no viel mehr, wie den einfachen Zugriff auf die Daten.

So können nur einzelne Dateien, aber keine erziehung heruntergeladen importieren und eine automatisch Synchronisation – zb um einen sicher Ordner immer offline kommen sie behalten – zu sein generell nicht möglich.

Synology NAS an lucidrhythms.com.de

Desktop

Hier kann Drive schon ziemlich punkten. Die Desktop anwendung bietet eine automatisch Synchronisation ausgewählter Ordner zusammen Teamordner heu einfach Ordnern, ns man öfter auf dem pc benötigt. Deshalb können zum beispiel Screenshots vom smartphone automatisch in den computer geladen werden, ohne ns Smartphone per drähte verbinden zu müssen.

Mehr sehen: Ranking Game Of Thrones Staffel 7 Fernsehen, Game Of Thrones (Tv Series 2011

Standardmäßig wird erstmal das eigens erstellte erkämpft „Drive“ synchronisiert, weitere erkämpft und Unterordner können dann bei den Einstellungen ns Desktop-Anwendung festgelegt werden. Hier lassen sich dann sogar Filter anlegen, welche Dateien nicht synchronisiert importieren sollen. Wollt ihr beispielsweise zwar den Drive gefördert synchronisieren, nicht aber die dies liegenden Videos, könnt ihr diese einfach ausschließen.