GMBH UND CO KG EINFACH ERKLÄRT

Bei ns GmbH & Co. KG, so der Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Compagnie Kommanditgesellschaft, handelt es sich um herum eine Sonderform der klassischen Kommanditgesellschaft (KG). Sie ist einer Personengesellschaft, in dein Haftungsrisiko allerdings auf die Stammeinlage das GmbH beschränkt ist.

Du schaust: Gmbh und co kg einfach erklärt


Definition GmbH & Co. KG

Die GmbH & Co. KG kombiniert zwei bei sich vollkommen unterschiedlich Rechtsformen – nämlich die das GmbH mit ns einer Kommanditgesellschaft. Sie besteht damit aus einer GmbH und mindestens einer natürlichen Person. Im ergebnis entsteht daraus rechtlich allerdings nein Kapitalgesellschaft, sondern einer Personengesellschaft. Typischerweise wählen Handelsunternehmen die Rechtsform ns GmbH & Co. KG, an denen dementsprechend das Haftungsrisiko das Gesellschafter grenze werden soll. Ähnlich findet sie sich sogar häufig an Gesellschaften, die ns Vermögensverwaltung dienen, wieder. Bisher ist das Rechtsform nur in Deutschland und in Österreich zulässig. In der Schweiz auf der anderen seite nicht.

Gründung und weitere Merkmale ein GmbH & Co. KG

Damit du einer GmbH & Co. KG gründen kannst, brauchen es wenigstens zwei Personen. Und zwar ns persönlich haftenden Gesellschafter und ns Teilhaber. Im zuerst Schritt musst du ns GmbH gründen und in das Handelsregister eintragen lassen. Sie kann ende einem hagen mehreren Gesellschaftern bestehen. Zwingend notwendig sind dafür einer notariell beurkundeter Gesellschaftsvertrag und einer Satzung. Das Stammkapital ns GmbH muss wenigstens 25.000 Euro betragen, wodurch grundsätzlich auch Sachwerte möglich sind. Erste nachdem das GmbH in das Handelsregister eingetragen wurde, can die GmbH & Co. KG gegründet werden. Für sie ist ebenfalls ein Gesellschaftsvertrag vonnöten.

Der Gesellschaftsvertrag

Der Gesellschaftsvertrag einer GmbH & Co. KG ist neben von Handelsgesetzbuch (HGB) die rechtliche Grundlage ns Gesellschaft. Er regelt typischerweise danach Punkte:

Name das FirmaSitz das GesellschaftZweck ns GesellschaftGesellschafter und KapitalanteileKonten das GesellschafterGewinnverteilung und GewinnentnahmeGeschäftsführung und Vertretung ns GeschäftsführungBeschlüsse und BeschlussfassungVeräußerung und belange von KommanditanteilenVererbung über Kommanditanteilen

Im Gesellschaftsvertrag können darüber aus auch sonstiges Sachverhalte festgelegt werden. Sowie können Vereinbarungen getroffen werden, die über den Vorschriften des HGB abweichen. Die Industrie- und Handelskammern gebot ihren autorisierter händler und Gründern Musterverträge an. Es empfiehlt sich dennoch in Entwurf eines Gesellschaftsvertrages ein fachkundigen Rechtsanwalt kommen sie konsultieren.

Die Gesellschafter

Die Gesellschafter ein GmbH & Co. KG die GmbH zusammen juristische Person und mindestens einer weitere natürliche Person. Komplementär der Gesellschaft ist das GmbH. Man spricht in diesem Zusammenhang auch gerne von einer Komplementär-GmbH. Der Komplementär haftet gegenüber Gläubigern gesamtschuldnerisch mit seine Vermögen für Verbindlichkeiten. An einer Komplementär-GmbH ist dies Haftung jedoch in das Stammkapital beschränkt. Das persönliche Vermögen ns GmbH-Gesellschafter bleibt folglich unangetastet. Die natürliche personen oder die natürlichen Personen, die zusammen mit das GmbH ns Gesellschaft bilden, werden Kommanditisten genannt. Sie haften lediglich an Höhe das Pflichtsumme, die sie in ns Gesellschaft eingebracht haben, das sogenannten Kommanditeinlage.

Mehr sehen: Handy Im Ausland Internet Ausschalten, Fragen & Antworten

Bezeichnung das GmbH & Co. KG

Durch ns Eintragung ins Handelsregister sprechen man im allgemeinen Geschäfts- und Rechtsverkehr nicht als vom Namen das GmbH & Co. KG, sondern by der „Firma„. Das Firmenbezeichnung tun können dabei verwandten frei gewählt werden. Sie kann aus einer Sache, einer Namen oder ein Fantasienamen bestehen. Hinter der beschreibt ist allerdings grundsätzlich ns Zusatz „GmbH & Co. KG“ kommen sie verwenden. „Lieschen Müller GmbH & Co. KG“ ist zb ebenso möglich zusammen „Super belastung GmbH & Co. KG“. Das Firmenbezeichnung das GmbH & Co. KG muss nicht identisch es ist in mit der bezeichnung der Komplementär-GmbH. Sollten sie sich allerdings ähneln, müssen zwingend ns unterschiedlichen Zusätze genutzt werden. Das „Lieschen Müller GmbH“ nominiert demnach zeigen die Komplementär-GmbH während das „Lieschen Müller GmbH & Co. KG“ für ganze Gesellschaft steht.

Die Geschäftsführung

Grundsätzlich vertritt ns Komplementär-GmbH die GmbH & Co. KG nach außen. Das zentrale Figur besteht aus ist ihre Geschäftsführer, da drüben es sich in einer GmbH ja nicht um eine natürliche person handelt. Ns oder ns Geschäftsführer müssen besteht aus nicht zwangsläufig Gesellschafter das GmbH sein. Das Positionen können auch durch externe Kandidaten besetzt werden. Man spricht dann über sogenannten Fremdgeschäftsführern. Möglich ist das darüber außen auch, einer oder wenig Kommanditisten wie Geschäftsführer kommen sie berufen. Aufträge zum Geschäftsführer muss enthalten allerdings ausdrücklich erfolgen. In sich Kommanditisten nämlich über Gesetzes wegen von der Geschäftsführung ausgeschlossen. Sie dürfen die GmbH & Co. KG auch nicht nach außen vertreten. Der Gesetzgeber billigt nachname lediglich ein Widerspruchsrecht in Geschäften, die das ende dem Rahmen fallen zu.

Welche Steuern herbst an?

Wie jedes ist anders Unternehmen, muss sogar eine GmbH & Co. KG grundsätzlich regt entrichten. Kommen sie nennen zu sein hier vor allem das Gewerbesteuer. Zusammen Personengesellschaft ist sie hingegen sind nicht körperschaftssteuer- still einkommenssteuerpflichtig. Allerdings ist auf den Gewinnanteil, der bei die Komplementär-GmbH geht, Körperschaftssteuer fällig. Und in den Gewinn, das die Kommanditisten einstreichen, müssen dies Einkommenssteuer zahlen. Darüber außen können für die GmbH & Co. KG Umsatzsteuern, Grunderwerbssteuern, Lohn– und Einkommenssteuern für Mitarbeiter, Erbschaftssteuern und Schenkungssteuern anfallen.

*
Diese steuern muss eine GmbH & Co. KG entrichten.

Mehr sehen: Das Jahres Gespräch Mit Dem Chef Wegen Unzufriedenheit, Das Literarische Echo

Buchführung

Jede GmbH & Co. KG unterliegt der gesetzlichen Buchführungspflicht. Notwendig ist das ordnungsgemäße, doppelte Buchführung samt Jahresabschluss sowie eine Gewinn- und Verlustrechnung. Unabhängig in muss sicher für das Komplementär-GmbH und die Kommanditgesellschaft jeweils ein eigener Jahresabschluss angefertigt werden. Der unterliegt in GmbH ns Vorschriften für Kapitalgesellschaften, in Kommanditgesellschaft zu ihnen für Personengesellschaften.